Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
  Menü

Umgang mit den verschiedenen Formen der Suchtkrankheit „Essstörung“(Magersucht, Ess-Brech-Sucht, Ess-Sucht) in der Familie und Gesellschaft

Was macht krank in der Familie? Gesellschaftliche Zwänge, Leistungsgesellschaft, Generationskonflikte, Erziehungs- und Beziehungskonflikte. Die TN sollen sich über Ursachen, Auslöser und Verlauf von Essstörungen und Behandlungsmöglichkeiten informieren und krank machende Anteile im Familiensystem wahrnehmen lernen. Die Einflüsse von gesellschaftlichen Zwängen, Werteveränderungen in Familie, Ehe, Beruf und Schule sowie Überforderungen durch die Leistungsgesellschaft sollen bewusst gemacht werden.
Ort
CVJM
Teichstr. 2
31134 Hildesheim
Beginn
20.08.2018 19:00 Uhr
Ende:
10.12.2018 21:30 Uhr
Stunden:
26
Tage:
8
Bildungsurlaub:
Nein
Leitung:
Tomac-Wiegand, Zlata
Referent:
Tomac-Wiegand, Zlata
Preis:
Auf Anfrage
Partner:
Freundschaft mit mir
Anmeldeadresse:
Zlata Tomac-Wiegand,05066 691869

 

Anfrage

 
 
 
 
 
 
 
* Ich bin mit der Speicherung meiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, einverstanden.
 
* Bitte füllen Sie alle mit Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.
Bei Fragen und Anregungen zu unseren Kursangeboten, Fördermöglichkeiten oder
kritischen Anmerkungen, wenden Sie sich an unsere Standorte vor Ort.