Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
  Menü

Berufssprachkurse

DeuFöV – Deutsch FörderVerordnung

 Die „Verordnung über die berufsbezogene Deutschsprachförderung“ – kurz DeuFöV – ist die gesetzliche Grundlage, auf der Berufssprachkurse für die deutsche Sprache durchgeführt werden. Für die Durchführung der DeuFöV-Kurse ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zuständig.

DeuFöV-Kurse sollen den Teilnehmern helfen, berufsbezogene Deutschkenntnisse zu erwerben, zu vertiefen und zu festigen. Ziel der Kurse ist es, die Chancen von Migranten und Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.    

500 Unterrichtsstunden

Kontakt Tamara Krings

05121 - 402164

Tamara.krings@leb.de

Flyer

Download